GisInfoService - Personelle Veränderungen

Wir möchten Sie mit diesem Newsletter über die aktuellen personellen Veränderungen in der Anwenderberatung unseres Online-Geoinformationssystems GisInfoService informieren.

Für diese Aufgabe konnten wir Frau Dr. Dagmar Hoffmann gewinnen, die seit 1. Dezember 2016 neue Mitarbeiterin bei uns ist.
Frau Dr. Hoffmann ist Geologin und war einige Jahre im Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB, Ba-Wü) und für rohstoffgewinnende Firmen in Deutschland tätig.
Sie wird Ihnen zunächst an drei Tagen pro Woche (Mo, Mi, Do) für all Ihre Fragen und Anliegen rund um GisInfoService zur Verfügung stehen.

Dr. Dagmar Hoffmann übernimmt das Aufgabengebiet von Katja Schaber-Mohr.

Frau Schaber-Mohr ist ab 01.01.2017 als Geschäftsführerin Rohstoffsicherung und Umwelt in Hessen für den Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e. V. – vero tätig und wird daher ihre bisherige Dienstleistung für GisInfoService nicht mehr weiter führen.

Frau Dr. Hoffmann freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
WhereGroup GmbH & Co. KG - Neuer technischer Dienstleister

Liebe GisInfoService Nutzer,

wir haben uns in der technischen Organisation verändert. Seit 1. Juli 2016 ist die

WhereGroup GmbH & Co. KG, Sitz in Bonn, Berlin und Freiburg,

neuer technischer Dienstleister und Programmiererpartner für GisInfoService und alle Module.

Die WhereGroup ist ein sehr profilierter Anbieter von Geodaten-Infrastrukturen und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Konzeptionierung, im Aufbau und im Betrieb solcher Lösungen. Sie ist ein kompetenter Ansprechpartner für interaktive Landkarten im Netz. Die WhereGroup berät, entwickelt und schult professionell in den Bereichen OpenSource Software, Datenbank, Geographische Informationssysteme (GIS), WebGIS, Standards, Interoperabilität und Systemintegration.

Herr Stefan Giese (bisher In medias res GmbH) ist für die Projektleitung GisInfoService innerhalb der WhereGroup verantwortlich und somit weiterhin Ihr gewohnter Ansprechpartner mit Sitz in Freiburg.

Ihre Ansprechpartner für alle Nutzerfragen ist unverändert unsere Anwenderberaterin, Frau Katja Schaber-Mohr.

Mit besten Grüßen
Ihr GisInfoService Team
19.07.2016

Auf vielfachen Wunsch der GisInfoService Nutzer werden im Laufe des Tage die Kartenausschnitte in den Ländern Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz für die Mitglieder des vero - Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e.V. vergrößert. Der sichtbare Ausschnitt ist dann 50x50 km groß und ermöglicht einen noch umfassenderen Überblick der anstehenden Themen im Umfeld der Betriebsstandorte.
11.07.2016

Für Bayern stehen ab sofort die Daten des Ökoflächenkatasters zur Verfügung. Sie finden den Dienst im Ordner "Umwelt".

Ihr GisInfoService Team
26.04.2016

Der Kartenbestand für Hessen wurde aktualisiert und ergänzt. Es finden sich u.a. nun neue Karten zu den Themen Biotope, Wasser, Bodendenkmäler und Geologie.
14.04.2016

Für Mecklenburg-Vorpommern stehen ab sofort die ALKIS Daten sowie die Flur- und Gemarkungsgrenzen zur Verfügung. Die Flurstücksnummern werden ab einem Maßstab größer 1:1980 dargestellt und sind auch als Feature Info abfragbar. Sie finden die Daten im Ordner "Kataster".
Darüber hinaus finden Sie zahlreiche weitere neue Geodienste in den jeweiligen Themenordnern :
Bodenrichtwerte
Forst
Festpunkte
Verwaltungsgrenzen
Höhenmodell- und linien
Oberflächenmodell

25.02.2016

Wir haben auf vielfachen Wunsch einige Anpassungen an der BASIS Komponente von GisInfoService vorgenommen:

• Im Kartenfenster ist jetzt das Herein- und Heraus-zoomen mit dem Mausrad möglich (nach vorne= +; nach hinten= -).
• Die Bezeichnungen für die auswählbaren Koordinatensysteme wurde verbessert (nicht nur EPSG-Code).
• Die Bezeichnugen Longitude und Latitude für die Koordinateneingabe wurden in Rechtswert und Hochwert übersetzt.

Neuerungen Basis 022016
10.12.2015

In Thüringen stehen Ihnen ab sofort im Ordner "Boden" die aktuellen Bodenrichtwerte zur Verfügung. In der beigefügten Datei (PDF) finden sie den Schlüssel für die Abkürzungen der Feature Infos.
Download Datensatzbeschreibung Bodenrichtwerte.

10.11.2015

Auf vielfachen Wunsch haben wir eine neue Variante des GRUNDSTÜCKSMODULs für Sie entwickelt.
Das auf einen kleineren Verwaltungsbedarf (bis 100 Flurstücke) und maximal zwei Länder zugeschnittene "GRUNDSTÜCKSMODUL Standard" steht ab sofort für den professionellen Einsatz in Ihrem Unternehmen zur Verfügung. Nutzen Sie die Vorteile des Zusammenspiels von Datenbankfunktionalität und Online-GIS.

Wir präsentieren Ihnen gerne die neue Varaiante und erstellen Ihnen ein attraktives ein Angebot! Sprechen Sie unsere Anwenderberatung an.

Aus der bisherigen Variante wird ab sofort das "GRUNDSTÜCKSMODUL Profi" -  in der neuen Version 3.4 jetzt auch mit Grundsteuerverwaltung und neuen zusätzliche Datenfeldern.

Variantenvergleich GRUNDSTÜCKSMODUL Standard und Profi

28.10.2015

In Zusammenarbeit mit einem neuen Nutzer haben wir eine überarbeitete Version des GRUNDSTÜCKSMODULs entwickelt.
Die neue Version 3.4 beinhaltet u.a. zusätzliche Datenfelder im Bereich Buchhaltung sowie einen gänzlich neuen Bereich zur Verwaltung von Grundsteuerdaten.
Details finden Sie in der Anlage.

Ihr GisInfoService Team


17.09.2015
Ab sofort stehen die Kapitel "Oberflächennahe Rohstoffe" aus den Regionalplanungen der Regionalverbände Nordschwarzwald und Rhein-Neckar für die GisInfoService Nutzer als Serviceleistung des Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) zur Verfügung. Sie finden die Dienste im Ordner "Raumplanung".
Wir weisen darauf hin, dass die Gebiete unabhängig von der Darstellungsgröße nur in den Maßstäben des genehmigten Plans (1:10.000 bzw. 1:50.000) Verbindlichkeit entfalten.

Ihr GisInfoService Team


21.05.2015
Ab sofort steht im Rahmen der integrierten geologischen Landesaufnahme des LGRB (GeoLa) die Hydrogeologische Karte 1:50.000 (HK50) für die GisInfoService Nutzer als Serviceleistung des Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) zur Verfügung. Sie finden den Dienst HK50 im Ordner "Wasser".
29.07.2015
Ab sofort steht im Rahmen der integrierten geologischen Landesaufnahme des LGRB (GeoLa) die Geologische Karte 1:50.000 für die GisInfoService Nutzer als Serviceleistung des Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) zur Verfügung.
25.06.2015
Die Kartendienste des Landeamtes für Geologie und Bergbau wurden komplett aktualisiert. Im Zuge der Aktualisierung sind auch einige neue Themen hinzu gekommen.
Schauen Sie mal wieder in GisInfoService vorbei!

Ihr GisInfoService Team
20.02.2015
In Nordhein-Westfalen sind zahlreiche neue Dienste verfügbar.
Sie finden u.a.:
  • Vorkommen der nichtenergetischen Rohstoffgruppen Festgestein -Karbonatgestein, Sandstein, Tonstein, Vulkanit in Nordrhein-Westfalen. Der Dienst befindet sich im Aufbau und wir fortgeschrieben.
  • Hydrogeologische Karte von Nordrhein-Westfalen 1:100 000.
  • Katasterdaten einzelner Landkreise.
  • Lebensraum NRW. Der Dienst stellt die gemäß Anhang I der FFH-Richtlinie natürlichen und naturnahen Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse dar, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden sollen. Die Lebensräume werden im Fachthema Biotoptypen im Rahmen der Biotopkartierung erfasst und entsprechend ihrer Ausprägung unterschiedlich dargestellt.
  • Der WMS Dauergrünlanderhaltungsverordnung NRW enthält die Datengrundlagen für die Gebietskulisse zum Dauergrünlandumbruchverbot gemäß § 5 Abs. 4 BNatSchG und stellt den für die Überwachung zuständigen Behörden die Gebietseinheiten zur Verfügung, die von den Standardkriterien bzgl. Hangneigung und Grundwasserstufen betroffen sind.
  • Denkmaldienste einzelner Landkreise.
  • Bodenübersichtskarte 1:5.000
Schauen Sie mal wieder in GisInfoService vorbei!
05.05.2015
Mittlerweile stehen für viele Regionen auch kommunale Webdienste, beispielweise für Bebauungs- und Flächennutzungspläne, zur Verfügung.
Aufgrund der Vielzahl der Dienste ist eine generelle Einbindung in die BASIS Komponente von GisInfoService leider nicht möglich.
Sollten Sie an der Nutzung kommunaler Dienste in Ihrer Region interessiert sein, sprechen Sie bitte unsere Anwenderberatung an. Über unsere PLUS Komponenten können wir GisInfoService für Sie individuell ergänzen.

Ihr GisInfoService Team
30.01.2015

Derzeit kommt es in Baden-Württemberg beim Laden der Anwendung durch einen langsam antwortenden Dienst zu zwei Scriptmeldungen des Browsers. Bitte klicken Sie jeweils auf "Script weiter laden", damit die Anwendung vollständig geladen wird.
Leider haben wir keinen Einfluss auf die Antwortzeiten der einzelnen Dienste, werden aber versuchen, mit dem Dienstanbieter in Kontakt zu treten, um Abhilfe zu schaffen.

Ihr GisInfoService Team

Scriptmeldung BW
09.01.2014
show image news pool beitrag






Azubis gesucht! - nein: „Rockstars gesucht!" Mit einem ungewöhnlichen Auftakt beginnt die Steine- und Erdenindustrie in Baden-Württemberg ihre außerordentliche Kampagne, um junge Leute auf die Ausbildungs- und Karrierechancen in ihren Betrieben aufmerksam zu machen. Unter Federführung des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) hat der Kölner Entertainer und Regisseur Søren Eiko Mielke nun den Film „Rockstars gesucht!" produziert - ein Streifen, der zum Blockbuster der Branche werden soll.

....mehr Infos....

Hier bei YouTube ansehen!
09.01.2015

Um Ihnen rasch und päzise ein Angebot für die GisInfoService Erweiterungen erstellen zu können, haben wir ein Formular zur Übermittlung aller erfoderlichen Daten für Sie bereit gestellt. Dies kann direkt am PC ausgefüllt und per Mail oder Fax an uns übermittelt werden.

WORD mit Formularfeldern -  Angebotsanforderung
26.09.2014

Ab sofort stehen für Bayern die Biotopkartierungen zur Verfügung.
18.09.2014
In Bayern stehen ab sofort die Grundwassermessstellen und die "tatsächliche Nutzung" aus dem automatisierten Liegenschaftsinformationssystem zur Verfügung.
Desweiteren wurden im Themenordner "Planung" die Netzdaten zweier Versorger eingebunden. Bitte beachten Sie die Haftungsbeschränkungen in den Dienstinformationen!
01.09.2014
Die Geobasisdaten wurden um die aktuellen digitalen topographischen Karten (DOK, DTK 1:25.000, 1:50.000) ergänzt.
15.08.2014
Ab sofort stehen Ihnen die Luftbilder aus den Jahren 1988-1994 im Ordner "Luftbilder" zur Verfügung.
Darüber hinaus wurden die Topographischen Karten 1:10.000 und 1:25.000 ergänzt.
15.08.2014
Die Topographischen  Karten wurden jeweils um einen Dienst mit Einzelebenen erweitert. Dies ermöglicht die ausgewählte Darstellung von einzelnen Kartenelementen wie beispielweise der Höhenlinien.
01.08.2014
Die Geobasisdaten (DTK, Luftbilder) wurden auf die neuen Dienste des LGL umgestellt.
Neu wurde die Festpunktkarte hinzugefügt.
30.07.2014
Ab sofort haben Sie Ihnen in Baden-Württemberg Zugriff auf die Bodenkarte 1:50.000 des LGRB.
Bitte beachten Sie das die Karte noch nicht flächendecken vorliegt.
Die Legende wir voraussichtlich Ende nächster Woche durch das LGRB aktualisiert und dann darstellbar sein. Bitte nutzen Sie bis dahin die "Feature Info" für die Indentifikation der Flächen.
06.06.2014

Die Ordnerstruktur im Kartenbereich wurde reorganisiert und flacher gestaltet. Es gibt jetzt in der Regel nur noch einen Themenordern ohne weitere Unterordner. In der nächsten Woche werden teilweise noch Anpassungen und Dienstaktualisierungen durchgeführt werden. Es kann daher zu inhaltlichen Veränderungen kommen.
Schauen Sie mal wieder vorbei!

21.05.2014
Im Menu "Beratung & Service" haben wir für Sie die Rubrik "Tipps & Tricks" eingerichtet, damit das Arbeiten mit GisInfoService noch leichter und praktischer wird.

08.04.2014
Verfügbarkeit
Luftbilder 1941-1945:
Mit dem neuen Dienst kann man nun recherchieren, ob im gewünschten Gebiet Luftbilder der Alliierten vorhanden sind.
Zusätzlich erhalten Sie über die Sachdatenabfrage weitere Bildinformationen wie Aufnahmejahr, Bildmittelpunkte und Bildabdeckung. Die ca. 64.000 Luftbilder stammen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Sie wurden in den Jahren 1941-1945 von englischen und amerikanischen Aufklärungsflugzeugen aus aufgenommen. Die abgedeckten Gebiete sowie die Aufnahmequalität der Bilder variieren je nach Bildflug. Weitere Informationen und Bezug der Bilder unter: http://www.vermessung.bayern.de/luftbild/luftbilder/luftbilderhistorisch.html

Umweltbeobachtung:
Der Dienst stellt die Lage von immissionsökologischen Dauerbeobachtungs- und Depositionsmessstationen zum Monitoring von Schadstoffen aus der Luft bereit. Messdaten sind gegen Bereitstellungsgebühr bei der Datenstelle des LfU erhältlich.
25.02.2014
Aktueller Presseinformation zur "Optimierten Basisversion und neues Grundstücksmodul in GisInfoService" von GESTEINS PERSPEKTIVEN.
24.01.2014
Sehr geehrte RIPS-Serverinfrastruktur-Nutzer,

die LUBW ist bemüht, ständig ihre Serverinfrastruktur zu verbessern, um der Nachfrage nach sicheren, zuverlässigen und robusten Serviceangeboten nachzukommen. Um einen stabilen Betrieb des Räumlichen Informations- und Planungssystem (RIPS) der LUBW gewährleisten zu können, sind regelmäßige Wartungszyklen notwendig. In diesen Zeiten werden unter anderem Aktualisierungen von zentralen Datenbeständen oder Erweiterungen an Servicediensten vorgenommen. Damit der Regelbetrieb möglichst wenig gestört wird und sich die Anwender auf diese notwendigen Wartungsarbeiten einstellen können, wurde hierfür ein fixes Zeitfenster gewählt. Falls dringende Arbeiten erforderlich sein sollten, werden diese turnusmäßig immer freitags ab 12:00h begonnen. Um die Ausfallzeiten dabei möglichst gering zu halten, wurde ein Zeitfenster gewählt, in dem auch die die Wartungsarbeiten des ITZ/LUBW durchgeführt werden. In der Regel reduzieren sich die Ausfälle allerdings auf max. 14-tägigen Rhythmus mit einer Ausfallzeit von weniger als 1 Stunde.

Die Wartungsarbeiten werden immer so schnell wie möglich durchgeführt, wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr RIPS-Team

28.01.2014
Für Nordrhein-Westfalen steht nun ein neuer Dienst zur Verfügung, der unter anderem abrufbare Grundwssermessstellen enthält. Der Dienst zu den Wasserschutzgebieten wurde aktualisierter und liefert nun auch geplante Gebiet. Die Daten zum Thame Überschwemmugn und Hochwasser wurde umfangreich überarbeitet und stehen nun in einem neuen Dienst zur Verfügung. Sie finden alle Themen im Ordner "Wasserwirtschaft".

20.01.2014
Nach den letzten Versionsupdates von Microsoft Internetexplorer (IE Version 11.0.9600.16476) und Google Chrome (32.0.1700.76 m) gibt es Probleme mit einigen Funktionen von GisInfoService. Dies betrifft bisher im IE 11 das Drucken von Zeichnungen und das Login im Grundstücksmodul sowie in Chrome das Anwählen von bestimmen Kartenausschnitten (Fensterzoom).

Bitte infomieren Sie uns per Störungsmeldungsformular, wenn Ihnen weitere Funktionsprobleme auffallen.

Wir sind auf Ursachensuche und arbeiten an enstprechenden Lösungen. Bis auf weiteres empfehlen wir Ihnen die Nutzung von Mozilla Firefox (Version 26.0).

Ihr GisInfoServiceTeam

25.09.2013
Ab sofort sind die Geodaten der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) zu den Themenbereichen Waldfunktionen, Waldbiotope, Waldschutzgebiete und Windpotentialstudie verfügbar.
Sie finden die Daten in den Themenordnern "Wald" und "Energie".

12.08.2013
Für Sachsen sind ab sofort neue Dienste verfügbar:
• Gemarkungen mit Grenzen
• Flächennutzungspläne
• Bebauungspläne
Sie finden die Themenkarten in den Orndern "Karten+Lufbilder/Kataster" und "Planung".

11.07.2013
Im neuen Dienst "Verwaltungsgrenzen BVV" im Ordner "Karten und Luftbilder/Karten" sind nun auch die Gemarkungsgrenzen und Gemarkungsbezeichnungen verfügbar.

23.02.2013
Ab sofort steht Ihnen die Rohstoffkarte 1:50.000 der Lockergesteine RK50L in Nordrhein-Westfalen landesweit zur Verfügung. Der Geologische Dienst bittet die vero Mitglieder, den Dienst ausgiebig zu testen. Anregungen zur Verbesserung der Darstellung richten Sie bitte an die GisInfoService Anwenderberatung (schaber-mohr(ad)gisinfoservice.de). Wir werden Ihre Rückmeldungen sammeln und an den Geologischen Dienst NRW weiter geben.
Unterstützt durch
ABBM
BIV Logo
bbs
miro
geo business
iste
uvmb
vero
vse